Willkommen bei 48h Wilhelmsburg

Das war's leider schon wieder. Aber sehr, sehr schön war's mit euch! Vielen Dank!
Noch ein bisschen mit uns in Erinnerungen schwelgen?
Hier geht's zu den diesjährigen Fotos von Jo Larsson und Jan Linnemann

Preisgekrönt:
48h Wilhelmsburg hat den Hamburger Stadtteilkulturpreis 2014 erhalten

Wir sprechen in Wilhelmsburg und auf der Veddel viele Sprachen, vor allem musikalisch

48h Wilhelmsburg ist kein Festival im klassischen Sinne. Hier trifft sich der Stadtteil auf, hinter und vor der „Bühne“. Die Konzertformate sind so vielfältig wie die Akteure selbst. An Plätzen des Alltags bespielen Musikerinnen und Musiker jeder Kultur, aller Genres, Professionalisierungs- und Altersstufen, die auf den Hamburger Elbinseln wohnen oder arbeiten ihre Nachbarschaft. In öffentlichen Planungsrunden - den „48h Zirkeltreffen“ - gestalten sie gemeinschaftlich das Programm.

Jede*r (mit nachvollziehbarem Bezug zu den Elbinseln) die/der will kann mitmachen. Alles was realisierbar ist wird umgesetzt.

Wieviel musikalisches Potenzial und nachbarschaftlicher Gestaltungswillen auf den Elbinseln vorhanden ist zeigt sich in diesem Jahr vom 13.-15.06.2014 mit mehr als 150 angemeldeten Acts an mehr als 80 Orten.

Hinter 48h Wilhelmsburg steht das Netzwerk „Musik von den Elbinseln“, welches die Musikakteure vor Ort. Profis und Semiprofessionelle, Veranstaltungsorte, musikwirtschaftliche Anbieter, Schulen, außerschulische Institutionen und viele andere Elbinsel-Musikaktive. Dabei sind etablierte ebenso wie ganz junge Bands aus dem Stadtteil, Profis, Semiprofessionelle und Laienmusiker*innen diversester Kulturkreise, Musiklehrkräfte aus Schulen, Booking- und Projektmanagementagenturen, Ton- und Lichttechnikfirmen, DJs, Vjs, Musiktherapeutinnen des Alten- und Pflegeheims u.v.m.

 

Feature: 48h Wilhelmsburg gewinnt Hamburger Stadtteilkulturpreis 2014