48h Wilhelmsburg ist für Deutschen Nachbarschaftspreises 2018 nominiert

13. August 2018

Das Netzwerk Musik von den Elbinseln ist mit dem Format 48h Wilhelmsburg gemeinsam mit über 100 weiteren Projekten für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2018 nominiert. Der Deutsche Nachbarschaftspreis, der in diesem Jahr zum zweiten Mal in Partnerschaft mit dem Bundesinnenministerium ausgelobt wurde, zeichnet bundesweit zivilgesellschaftliche Projekte und Initiativen aus, die sich für ein solidarisches, offenes und demokratisches Miteinander engagieren. Für das Projekt kann noch bis zum 22.08. in einem Publikumsvoting abgestimmt werden:

 
Zwei der nominierten Projekte traten mittlerweile aus Protest gegen die Schirmherrschaft des Bundesinnenministers Horst Seehofers zurück. Das Netzwerk Musik von den Elbinseln, das hinter 48h Wilhelmsburg steht, begrüßt die inhaltlichen Diskussionen, die nach diesem Rückzug folgten, kritisiert aber die Haltung Horst Seehofers, der mittlerweile von der Schirmherrschaft zurückgetreten ist.
Zu unserer Pressemitteilung