Geld: Unterstützt das Festival und die Musik!

Der Charme von 48h liegt in den dezentralen Orten, der Bandbreite von Künstler*innen und den nicht kommerziellen Wurzeln des Projektes. Unsere Besucher*innen erleben dabei an vielen verschiedenen Orten der Insel ganz unterschiedliche tolle Menschen und ihre Musik.
Die Infrastruktur für eine Veranstaltung dieser Größe zu schaffen, ist aber leider nicht ganz günstig.

Mit steigendem Erfolg von 48h wird sie sogar noch komplexer. Um all die Orte und Musiker*innen zu finden, zueinanderzubringen, alle mit Genehmigungen und Technik zu versorgen, eine Logistik für das Wochenende zu schaffen, alles vor- und nachzubereiten, zu bewerben und dann auch noch Geld für alles zu besorgen, bedarf es mittlerweile einer ganzjährigen Planung.

Jede dieser Aufgaben kostet Zeit und Geld - als Projekt kriegen wir unsere Fördermittel aber immer nur für ein Jahr zugesagt. Also fangen wir mit der Mittelbeschaffung immer wieder bei 0€ an!
(In unseren Dokumentationen die wir hier veröffentlicht haben, haben wir dargestellt, wieviel Gelder wir wofür einsetzen.)

Mithilfe von tatkräftiger Unterstützung lokaler Firmen, der Kulturbehörde, der Bezirksversammlung Hamburg Mitte und den Kooperationsbeiträgen unserer Gastgeber*innen können wir einen Großteil der Kosten decken. Nichtsdestotrotz fehlt aber jedes Jahr ein Stück von der Torte, das wir mit eurer Unterstützung ausgleichen müssen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Unterstützerbändchen für alle!

Der einfachste Weg wäre natürlich, wie auf jedem anderen Festival, Eintritt zu nehmen - aber das wäre für viele Menschen aus unserem Stadtteil eine (zu) große Hürde, um an 48h teilzunehmen.
Deshalb haben wir uns etwas überlegt: Wir möchten, dass jede*r Besucher*in ein Unterstützerbändchen trägt. Diese sind auf den Veranstaltungen bei unserem Orgateam für 5€ zu kaufen. Sprecht uns gerne direkt darauf an!
 
Und weil sich selbst das nicht jeder leisten kann, gibt es das Aufgeschobene Unterstützerbändchen: Ihr braucht nur vier Bändchen für euch und eure Familie? Kauft fünf - das eine Bändchen werden wir an einen Gast weiterreichen, der es sich nicht leisten kann, aber Teil unserer Festivalgemeinschaft sein soll. 48h lebt vom breiten Schulterschluss, der Solidarität unter den Besucher*innen. Bitte macht das gemeinsam mit uns möglich.

Geld für die Kunst!

Die Musiker*innen, die bei 48h auftreten, erhalten von uns eine Aufwandsentschädigung von 50€ pro Person. Zudem geht am Ende eines jeden Konzerts der Hut für die Musiker*innen herum. Für einige Bands kommen so unterm Strich ganz ordentliche Gagen zustande, für andere wiederum bleibt es weit unter den Honoraren, die eigentlich zu veranschlagen wären. Gerade weil wir uns des Wertes der Musik und der Kunst bewusst sind und wissen, was sie für den Stadtteil tut, wünschen wir uns, dass ihr auch die Musik mit klingender Münze wertschätzt. Das Hutgeld geht natürlich komplett an die Künstler*innen!
 

Online Spenden

Wir sind auf Betterplace vertreten, wo ihr nicht nur für 48h sondern auch andere Projekte von Musik von den Elbinseln spenden könnt. Hier geht's lang: Betterplace.org.

Investieren in eine stabile Zukunft von 48h

Im  48H FREUNDESKREIS könnt ihr monatlich einen festen Betrag eurer Wahl (ab 3€) spenden. Einfach an einem unserer Infopoints Mitglied werden - oder eine Mail schreiben an katja@musikvondenelbinseln.de

Spenden

Ebenso freuen wir uns über einmalige Spenden per Überweisung!
Diese bitte mit dem Stichwort „48h Wilhelmsburg“ und eurer Anschrift für Spendenbescheinigung an:

STIFTUNG BÜRGERHAUS WILHELMSBURG | Hamburger Sparkasse
IBAN DE66200505501263125666 | BIC HASPDEHHXXX

Gerne unterbreiten wir Ihnen für Ihre Firma auch ein individuelles Angebot.

Fragen und Informationen gibt es bei

Katja Scheer
katja@musikvondenelbinseln.de oder 040/75201714

Share teilen