Weltkapelle Wilhelmsburg

Sessions für Musik am Fluchtort

Die Weltkapelle Wilhelmsburg bietet Menschen mit und ohne Fluchterfahrung einen Raum, sich auf musikalischer Ebene zu begegnen. Basis der 14-tägigen Sessions sind sowohl Musikstücke, welche die geflüchteten Musiker*innen aus ihrer Heimat mitbringen als auch Grooves, die offen für Improvisationen sind. Unter der Leitung von Ulrich Kodjo Wendt werden die Stücke gemeinsam mit den Musiker*innen der Session performed.

Der Sessioncharakter der regelmäßigen Treffen soll dabei gewährleisten, dass wir auf die jeweiligen Situationen der Teilnehmer*innen möglichst flexibel eingehen können. Die Weltkapelle ist aber auch auf Langfristigkeit angelegt: Gerne möchten wir mit einzelnen Musikern ein kontinuierliches Orchester etablieren. Auf lange Sicht werden öffentliche Auftritte angestrebt.

Jeden 2. und 4. Montag im Monat in der Kulturkapelle im Inselpark.

Bisherige Unterstützer*innen:

Bürgerstiftung Hamburg "Fonds Flüchtlinge & Ehrenamt", Kulturausschuss der Bezirksversammlung Hamburg und Stadtteilbeirat Wilhelmsburg, Töpfer Stiftung, FREIRÄUME! Fonds für kulturelle Projekte mit Geflüchteten, Zentrum für Mission und Ökumene

Instrumentenverleih: Stadtteilschule Wilhelmsburg/Peter Voigt, Erol Arslan, Akkordeon Centrum Hamburg
 

 

Ansprechpartner*in

Kai Sieverding - Produktion & Programmkoordination 48h / Projektorganisation Zirkeltreffen
040 752017 - 20
kai@musikvondenelbinseln.de
Filiz Gülsular - Programmkoordination 48H & Projektkoordination Weltkapelle
040 / 75201714
filiz@musikvondenelbinseln.de
Ulrich Kodjo Wendt - Musikalische Leitung Weltkapelle
040 - 30 89 30 94
post@ulrichwendt.de
Share teilen